KW 4+5 2017
REdUSE & RE-ACT am Gymnasium Franziskaneum Meißen
Meißen

Projektdokumentation:

Über unseren Umgang mit den Ressourcen der Erde
Unsere Einführung in dieses Thema erfolgte durch die Veranstaltung "REdUSE", die im September 2016 für die Klassen 7 und 10 an unserer Schule stattfand. Aber auch weiterhin setzten wir uns inhaltlich mit der Problematik des verantwortungsvollen Umgangs mit den Ressourcen der Erde auseinander.
Außerdem wurde dieses Thema im Profilunterricht PgW Klasse 10 vertieft. Wir beschäftigten uns mit dem Thema der Klimaneutralen Schule (Vermessungen der Fassaden und Glasflächen) und dem Grünen Markt in Meißen, wobei uns Herr Friedel vom Stadtmarketing, in einem aufschlussreichen Gespräch, Einblick in die Organisation des Wochenmarktes gab. Weitere Aspekte, denen wir uns widmeten, waren die Energiebilanz (Verbrauch von Ressourcen, eigene Solaranlage, Energiesparwettbewerb der Stadt Meißen), umweltgerechte Beleuchtung (Arbeit mit dem LUX-Meter und Vergleich zu festgelegten Normwerten) und die lokale bzw. regionale und saisonale Versorgung (Verbraucherverhalten, einschließlich Schulspeisung). Unsere letzten Unterrichtsinhalte waren die Erstellung von Fragebögen zum Umweltverhalten, welche der Schülerrat zur weiteren Verwendung zur Verfügung gestellt bekommt und die Beurteilung der Bedeutung des Ökologischen Rucksacks.
So konnten wir mit der Ausstellung "RE-ACT", welche kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde, zum Tag der offenen Tür unsere Auseinandersetzung mit der Ressourcenproblematik mit einfließen lassen. Die Ausstellung hat geholfen, zu diesem Thema einen persönlichen Bezug zu entwickeln und Impulse zu geben, in Zukunft verantwortungsbewusster zu handeln. Wir konnten unsere Erkenntnisse in vielfältigen Gesprächen mit den Besuchern anwenden und austauschen.
Den Aufbau und die Betreuung der Ausstellung hat unsere Profilgruppe übernommen.

Profilgruppe gesellschaftswissenschaftliches Profil Kl.10

Impressionen