Onlineseminar: Verschwörungsfantasien

Wie wir Wahrheit von Wahnsinn unterscheiden können und wie man Anhängern solcher Fantasien begegnet.

In diesem interaktiven Workshop begeben wir uns in die Welt der Verschwörungsideologien, -mythen, -erzählungen, umgangssprachlich auch Verschwörungstheorien genannt.

Wir sehen uns an, warum sie eben genau das – Theorien – nicht sind, wie sie allgemein aufgebaut sind und was sie für Menschen attraktiv und gefährlich macht. Aber auch, was es denn mit echten „Verschwörungen“ der Vergangenheit auf sich hat, was die gegenwärtig gängigsten Verschwörungsfantasien sind, wie die Corona-Pandemie mit hineinspielt und vor allem: Wir erlernen Strategien, wie man ihnen begegnet.

Der theoretische Input arbeitet auf den Schwerpunkt des Seminars hin – ein virtuelles (Chat-)Rollenspiel, in dem die Teilnehmenden Strategien der zivilcouragierten Gegenrede üben und selbst einmal in die Rollen eines/einer Verschwörungsgläubigen, eines/einer Betroffenen oder der Zuschauenden schlüpfen können.

Buchbare Termine
Was dich erwartet:

Der Workshop ist zweigeteilt. Er beginnt mit theoretischen Input und der Möglichkeit zum Austausch und zur Diskussion eigener Erfahrungen. Hierdurch kann der nötige Grundstock an Wissen zu und Verständnis von Verschwörungsfantasien erarbeitet werden. Im Strategie- und Praxisteil wird dieses Wissen mit Strategien der Gegenrede verknüpft. Im Rollenspiel bringen wir es in zwei verschiedenen Szenarien zur Anwendung und werten die Erfahrung gemeinsam aus.

Moderator:

Patric Dujardin

Dauer:

90 Minuten
(Entweder 1.-2. Schulstunde oder 5.-6. Schulstunde)

Ihr Ansprechpartner
Daniel Bücher
+49 (0) 40 416207 22
daniel.buecher@multivision.info